MILK PAINT DIY WORKSHOP: DIE BASICS

Am Samstag, den 18. Januar findet der nächste Workshop stattDer nächste DIY Milkpaint Workshop - Die Basics findet am Sa. 18. Februar, ab 11 Uhr statt

Wir zeigen Euch in diesem Workshop wie Ihr Eure eigenen Doityourself Projekte mit Milk Paint umsetzen könnt. Ihr erfahrt, wiePaint Milk, eine nachhaltige Biofarbe, hergestellt und angewendet wird, wie ihr sie optimal anrührt und woraus sie besteht.

Milkpaint kann bei Deinen DIY Projekten ganz unterschiedlich eingesetzt werden - wir zeigen Dir wie es geht

Milk Paint wird mit Wasser angerührt: Wir zeigen Euch das passende Mischverhältniss für unterschiedliche Anwendungsbereiche & Effekte

Schritt Eins: Milk Paint Farben ausprobieren

Wir erklären Euch in unserem DIY Workshop nicht nur alles rund um das Thema Milk Paint, sondern probieren es auch gleich selber gemeinsam mit Euch aus. Dabei lernt Ihr auch alle Farbtöne unser Produktlinie Miss Mustard Seed Milk Paint kennen. Da Milk Paint ein Bioprodukt ist, das aus ökologischen Bestandteilen zusammengesetzt ist, streicht sich jeder Farbton ein bißchen anders. Ihr könnt es selbst an verschiedenen Brettchen testen.

Je nach dem Mischverhältniss von Milkpaintpulver und Wasser wirkt die Farbe später auf dem Holz: Mal wie eine Lasur, mal wie ein deckender Anstrich

MMS Milk Paint ist eine Biofarbe, die voll deckend oder auch wie eine Lasur verwendet werden kann

Schritt Zwei: Vintage Effekte kennenlernen

Ein zweiter Schwerpunkt unseres DIY Workshops ist das Thema Vintage Möbelund Vintageeffekte.  In unserem Basic Kurs zeigen wir Euch auch verschiedene Vintage Techniken. Ihr könnt selbst ausprobieren, wie Ihr einzelne Farbschichten an den gewünschten Stellen abblättern lassen könnt und wie ein Möbel angeschliffen wird, damit die Ecken und Kanten einen effektvollen Vintage Look erhalten. Dabei beantworten wir natürlich gern alle Eure Fragen zur effektvollen Gestaltung zum Beispiel Euer Küchenmöbel, Kindermöbel oder auch Eures Wohnzimmermobiliars .

 

Abblättern, Abplatzen oder Abschmirgeln: Es gibt viele Vintage-Effekte. Wir zeigen in unsrem DIY Workshop einige Techniken zum Nachmachen

Es gibt viele Vintage-Effekte: Wir zeigen Dir in unserem DIY Workshop, wie Du das selber hinbekommst

Schritt Drei: Vintage Möbel natürlich versiegeln

Thema Nummer 3 sind die Versiegelungen. Wir werden Euch demonstrieren, wie Ihr später Eure Vintage Möbel mit nachaltigen Wachsen oder Ölen versiegeln könnt. Auch hier gilt: Nach dem Erklären folgt die DIY Praxis Phase. Am Ende kann Jede/r ein kleines eigenes Objekt gestalten. – Wer mag kann im Anschluß Farben, Versiegelungen und Pinsel bei uns einkaufen.

Wie kann man ein Gebrauchsmöbel sinnvoll und nachhaltig versiegeln: Wir zeigen Dir verschiedne Möglichkeiten in unserem DIY Workshop

Bienenwachs, Palmöl oder Hanföl: In unserem DIY Workshop zeigen wir Dir welche Versiegelung wozu passt

Was, Wann, Wo: Zeiten, Seminarort & Anmeldung

Der nächste DIY Workshoptermin ist Sa., der 7. April, ab 11 Uhr. Es gibt noch einen freien Platz in diesem Workshop. Zwei freie Plätze gibt es noch an dem darauffolgenden Workshoptermin am Sa., den 21.4, ab 11 Uhr. Ihr könnt Euch über diese Seite oder auch direkt über Mail unter info@rapuze.de oder mobil (0178 923 06 27)  bei uns melden und anmelden. – Der Workshop dauert übrigens etwa 5 Stunden. Während dieser Zeit ist für Getränke und kleine Snacks gesorgt.

Zur Location: Wir sind inzwischen umgezogen von Lichtenberg nach 12205 Berlin Lichterfelde, in die Ringstr. 52. Ihr könnt mit der BVG gut zu uns kommen: S1 bis Rathaus Steglitz, dann Bus 188 (Richtung Thuner Platz) bis Carstenn/Ringstr. , direkt gegenüber ist Haus Nr. 52. – Mit dem PKW über die A 103 bis Rathaus Steglitz, dann geradeaus weiter entlang der Starße Unter den Eichen, links in die Drakestr. abbiegen, später rechts in die Ringstr. – Wenn Ihr Euch verfahrt oder sonst wie verfranst ruft einfach an. Da wir während des Workshops recht viel mit Milk Paint umgehen, solltet Ihr eine Schürze oder ein altes Hemd mitbringen, was ein paar Farbspritzer verzeiht. – Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.